TRESEN
PLATZPROJEKT

Im Sommer 2022 durften wir für das Platzprojekt in Hannover einen neuen Tresen bauen. Das Platzprojekt hat eine Bar, die aus drei Überseecontainern besteht. Der Boden ist aus dunklem Beton gegossen, die Decke ein helles offenes Balkenkonstrukt. Der Barbetrieb divers, wild und laut. Da fügt sich dieser Tresen Entwurf nahtlos ein. Ein Möbel mit starken Kontrasten und einer mutigen Materialkombination.

 

Die Arbeitsfläche wurde auch aus Beton gegossen und greift das Blau der Außencontainer in einem spielerischen Farbverlauf wieder auf. Die Fronten haben eine mattschwarz lackierte, gebürstete Oberfläche. Das Licht lässt dabei die Maserung zum Vorschein kommen. Die Ablage aus einer hellen Bohle steht dem im Kontrast und greift das Balkenwerk der Decke gestalterisch wieder auf. Es wurden mehrheitlich Materialien des Ortes wieder verwendet und eingearbeitet. Auch Fundstücke wie alte Fliesen vom benachbarten Skatepark wurden als Griffe verbaut. Das Highlight bildet ein selbstgetufteter Teppich mit dem Platzprojektlogo.

gefördert von: dem Bezirksrat Linden Limmer

Partner:

PP.png